Fotos

Eindrücke unseres lebendigen Schullebens finden Sie hier.


Bilder aus dem Jahr 2018

 

Monatskreis am 27.04.2018


Den April verabschiedeten wir im Monatskreis mit einem bunten Programm. Nach dem „Grundschule Moisburg – Lied“ führten die Klassen Lieder, Flötenstücke, Tänze und sogar ein Sockenratequiz vor. Frau Peschau sollte den Text eines Liedes ordnen, indem sie die richtige Socke berührte, die dann wiederum ein Wort von sich gab. Dies stellte sich als schwieriges, aber sehr lustiges Unterfangen dar. Wichtig war, dass Frau Hubert noch einmal an wichtige Schulregeln erinnerte. Dazu hatte die Bärenklasse „Stopp-Hände“ aus Gips verziert. Auch eine Fotopräsentation des Fußballturniers Anfang April, das die dritten und vierten Klassen sehr erfolgreich bestritten hatten, durfte nicht fehlen. Im Anschluss wurden die vier Klassen noch einmal für ihre hervorragenden Leistungen beklatscht.

Fußballturnier am 09.04.2018 in Hollenstedt

Eine schöne gemeinsame Erfahrung – das war für viele Dritt- und Viertklässler das Hallenfußballturnier in Hollenstedt. Geschlossen waren die beiden dritten und vierten Klassen angereist und hatten sich vorher gar nicht allzu viel ausgerechnet. Geübt werden konnte ja schließlich kaum bis gar nicht aufgrund der kurzfristigen Ansetzung. Umso erstaunlicher, dass die Moisburger Klassen so erfolgreich abschnitten. Angefeuert von den Kindern, die nicht mitspielten, erreichte die 3b den achten, die 4a den dritten, die 3a den zweiten und die 4b den ersten Platz. Somit war das „Treppchen“ nur mit Moisburger Klassen besetzt. Sensationell hatte es mit der 3a eine dritte Klasse in das Finale geschafft und musste sich dort nur knapp im schulinternen Duell der 4b nach Siebenmeterschießen geschlagen geben. Nun ziert jeden Klassenraum ein goldener Pokal. Wir sind stolz auf den tollen Einsatz aller Kinder!

Monatskreis am 16.03.2018 

Der Monatskreis am 16. März bot ein buntes Programm, in dessen Verlauf alle Kinder auf der Bühne auftraten. Den Anfang machte ein Dudelsackspieler, der alle mit seinem außergewöhnlichen Spiel begeisterte. Die Tiger und Bären sangen zusammen zwei Frühlingslieder. Mit den Gedichten „Der Frühling ist die schönste Zeit“ und „Die Tulpe“ gaben sie alles, um den Frühling endlich herbeizurufen. Die Füchse präsentierten einen Satzglieder-Rap und Leni sowie die beides Leas aus der Wolfsklasse einen Tanz. Nachdem die Eulen ein Gedicht vorgestellt hatten, beendete der Chor der dritten und vierten Klassen mit „Feuerwerk“ und „Chöre“ den Monatskreis. 

Rosenmontag am 12.02.2018

Wenn sich einmal im Jahr mal komplett nichts um den Unterricht dreht, dann feiern wir Fasching an der Grundschule Moisburg. Tolle Kostüme, Spiele, Lieder und Tänze sorgten wieder für ein buntes Fest. Die obligatorische Polonaise durch Schule und Turnhalle durfte natürlich auch nicht fehlen – samt Kamelle-Jagd zum Abschluss. 


 


Bilder aus dem Jahr 2017

 

Weihnachtszeit an der GS Moisburg


In der letzten Schulwoche vor Weihnachten ging es mit Bus und Bahn zum Harburger Theater. „Pippi Langstrumpf“, das stärkste Mädchen der Welt, konnte die Kinder in ihren Bann ziehen. Anschließend fieberten alle auf die große Weihnachtsfeier in der Pausenhalle hin.  Mit zahlreichen musikalischen und schauspielerischen Darbietungen, in die alle Beteiligten wahnsinnig viel Arbeit gesteckt hatten, verabschiedeten sich Kinder und Lehrer in die wohlverdienten Weihnachtsferien.

Luthertag am 27.10.2017


Wer war eigentlich Martin Luther? Die Kinder der Grundschule Moisburg wissen es nun ganz genau. So gab es anlässlich des 500jährigen Reformationstages  viele Stationen zu seinem Leben und Schaffen.

Gemeinschaftstag


Beim Gemeinschaftstag am 20. September 2017 drehte sich einen Vormittag lang alles rund um den „Apfel“. Mit Bussen ging es zum Herzapfelhof Lühs nach Jork.

Einschulung


Am Samstag, den 05.08.2017, begann für 28 Erstklässler der Start in das Schulleben der Grundschule Moisburg.

Sommerfest

Spiel und Spaß standen am Freitag, den 16.6.2017, beim diesjährigen Sommerfest im Vordergrund. Trotz düsterer Wetterprognose ließ uns die Sonne zum Glück nicht im Stich.

Laufabzeichen 2017

Es war toll anzusehen, wie motiviert die Kinder der Grundschule Moisburg heute ihre Runden um die Schule gejoggt sind. Bei super Wetterbedingungen gab es zahlreiche Dauerläufer, die 15, 30 und sogar 60 Minuten durchgehalten haben.

Monatskreis Mai

Der Monatskreis Mai bot einen bunten Mix aus Liedern, plattdeutschen Lesevorträgen, Instrumentalvorführungen einzelner Kinder und Flötenbeiträgen.

Plattdeutscher Lesewettbewerb 2017

Am 15.03.2017 wurden die Sieger des Schulentscheids des Plattdeutschen Lesewettbewerbs an unserer Schule ermittelt. Es sind Mira Meier (Klasse 3) und Madita Schneider (Klasse 4), die jeweils den ersten Platz belegten. Milla Winter und Leonie Kullman belegten jeweils den zweiten Platz. Diese vier Mädchen haben die Grundschule Moisburg am 04. Mai im Freilichtmuseum am Kiekeberg vertreten. Hier lasen alle Gewinner der umliegenden Schulen vor. Mira Meier hat hier am Kiekeberg auch den ersten Platz in ihrer Altersgruppe erzielen können, Milla den zweiten! In der Altersgruppe der Viertklässler hat Madita Schneider den zweiten Platz belegt und Leonie einen vierten Platz! Wir gratulieren den Mädchen herzlich für die tolle Leistung. Für Mira bedeutet es nun, dass sie weiterhin im Rennen ist. In wenigen Tagen wird sie erneut unsere Schule im Bezirksentscheid vertreten. Mira, wir wünschen dir auch hier viel Glück!!!  

Alle teilgenommenen Kinder haben hier im Schulentscheid prima gelesen und damit gezeigt, dass die plattdeutsche Sprache auch heute noch Anwendung findet, wenn auch leider zu wenig.  
Die Jury, die schon ein eingespieltes Team ist, setzt sich zusammen aus Frau Elsbeth Maack und Herrn Erich Tauber, die beide gebürtige Moisburger sind und ihre Schulzeit in Moisburg begannen, als die plattdeutsche Sprache noch die Alltagssprache im Dorf war und somit auch hier in der Schule gesprochen wurde. Des Weiteren wohnten Frau Genz und Herr Koopmann als aktive „Plattsnacker“ wie auch schon vor zwei Jahren dem Wettbewerb als Jurymitglieder bei.  Auch Frau Maack, die den Wettbewerb organisierte, beurteilte die Kinder erneut. „Zeigt, wo eure Wurzeln sind“ ermutigte Landrat Joachim Bordt (Schirmherr des Wettbewerbs) die Kinder vor zwei Jahren am Kiekeberg